Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung werden Sie darüber informiert, welche personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Nutzung von https://umsatztalente.de/ erhoben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden.

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel gänzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf dieser Seite personenbezogene Daten erhoben werden (im Falle der Nutzung des Kontaktformulars oder der Buchung eines Produktpakets), erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weiter gegeben, sondern lediglich zu internen Zwecken erhoben und verwendet.

 

1. Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

Markus Köppe
Rathausplatz 8
53859 Niederkassel

Kontakt:

Telefon: +49 (0)2208 – 9217644

Internet: https://umsatztalente.de/
E-Mail: kontakt@umsatztalente.de

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen richten.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; dies umfasst bspw. Namen oder auch Kennnummern.

3. Datenerhebung- und verwendung

3.1 Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf diese Webseite übermittelt Ihr Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen übermitteln, gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Browsertyp/-version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite) sowie
  • Menge der gesendeten Daten

Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen, etwa für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit oder der Optimierung der Website, gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet.

3.2 Nutzung des Kontaktformulars

Bei Fragen oder Anregungen zu unserem Angebot besteht die Möglichkeit über ein auf dieser Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt zu uns aufzunehmen. Darüber hinaus besteht für Arbeitgeber die Möglichkeit ein Produkt zur Anzeigenschaltung auf unserer Webseite über ein ebenfalls von uns bereitgestelltes Formular zu buchen. In beiden Fällen ist die Angabe eines Vor- und Nachnamens sowie einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, um die Anfrage einzuordnen und beantworten zu können.

Diese und weitere personenbezogene Daten werden stets nur verarbeitet, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten besteht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten. Die bei der Benutzung der oben genannten Formulare erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

4. Cookies

Durch die Nutzung der Webseite werden sog. „Cookies“ gespeichert, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung der Webseite komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen der Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Diese Webseite nutzt ausschließlich Session-Cookies, welche automatisch gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen. Session-Cookies speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen.

Eine Identifizierung ihrer Person ist darüber grundsätzlich nicht möglich. Die Verwendung von Cookies ist auf Grundlage des berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung dieser Webseite und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

5. Google Tag Manager /Google Ads

Diese Webseite verwendet außerdem den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Dadurch werden lediglich Tags implementiert, nicht aber Cookies eingesetzt und personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager selbst stellt damit eine cookielose Domain dar, löst jedoch andere Tags aus, die wiederum unter Umständen Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager selbst nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, unter der Voraussetzung, dass diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

6. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur, wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung der Dienste dieser Webseite oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist. In einem solchen Fall werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Die Köppe GbR ist zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage des berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir verwenden folgenden Auftragsdatenverarbeiter:

Webhoster (All-Inkl)

7. Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten bemüht.

Ihre persönlichen Daten werden verschlüsselt übertragen. Genutzt wird das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer). Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zur Sicherung Ihrer Daten werden technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO unterhalten, die immer wieder dem Stand der Technik angepasst werden.

8. Speicherdauer / Löschung Ihrer Daten

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

9. Betroffenenrechte

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post an die oben angegebene Kontaktadresse.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

9.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten.

Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

  1. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  2. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.

9.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten.

9.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sie Ihre zuvor erteilte Einwilligung widerrufen sowie in weiteren Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen.

9.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist.

9.5 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird sodann eingestellt.

9.6 Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für das Land Nordrhein Westfalen zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

poststelle@ldi.nrw.de

10. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets unter https://umsatztalente.de/datenschutz/ verfügbar.